Solardach-Kopf
logo
BSD-Kluftern
BürgerSolarDach Kluftern GbR (mbH)
Erwin Bär 
Im Häldele 4 
88048 Friedrichshafen 
Telefon 07544-3086 
E-Mail 
Webmaster 
Impressum 
Solardach
Home
Wir über uns
Aktuelles
Checkliste
Unsere Solardächer
Solarbundesliga
Archiv
   Rückblick
   Presseberichte
   Bildergalerie
Links

Besucher:

Protokoll drucken: Protokoll LA21-Kluftern Umwelt und Klimaschutz

Informationsgespräch der Solar Agendagruppen des Bodenseekreises, am 29.11.06 im Bürgerhaus Kluftern

Die Besprechungsthemen waren folgende:
1. Stand der Energieagentur Bodenseekreis
  1. Was ist das?
  2. Zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur Energienutzung, nach dem Beispiel der Kreise Ravensburg und Biberach. Kostenlose Erstberatung.
  3. Wer sind die Träger diese Bodenseeagentur?
  4. Bodenseekreis (50,11%), TWF (15,98%), EnBW (15,98%), Thüga (10,65%), Stadtwerke Überlingen (5,33%), Kreishandwerkerschaft (1,63%), NABU (0,33%)
  5. Gesellschaftsform der Energieagentur Bodensee
  6. Gesellschaft des bürgerlichen Rechts mit einem Stammkapital von 9200€ Die jährlichen Kosten der Agentur in FN betragen 135.000€. Diese werden gedeckt durch die Gesellschafter und Spenden der Sparkassen und Volksbanken.
  7. GbR Gründung, ca. März 2007
  8. Zuschuss des Umweltministeriums ist beantragt.
2. Vorstellung, SolarLokal
Was hinter dem Thema: SolarLokal steckt, kann im Detail aus der Anlage zum Protokoll entnommen werden.
  1. Welche Agendagruppen des Bodenseekreises würden sich an der Aktion beteiligen?
  2. a) LA21-Immenstaad, H. Weisser, (Energieberater, H. Hendl), würden SolarLokal unterstützen.
    b) La21-Kressbronn, Frau Dannenberg, H. Schuh, H. Stöffler, Rückfrage mit BM H. Weis und Bürgerforum erforderlich
    c) LA21-Kluftern, H. Jäkle, H. Bär, würden SolarLokal unterstützen
    d) andere LA21 Agendagruppen des Bodenseekreises werden noch abgefragt, Aktion: E. Bär

  3. Vorschläge zur Teilnahme:
  4. a) Wir machen kreisweit mit. Abstimmung mit der in Gründung befindlichen Energieagentur Bodenseekreis, mit Sitz in der Kreishandwerkerschaft in FN, GF: H. Göppel.
    b) Wer würde von uns (LA21-Kluftern) mitmachen? PW, EB, TS, ...
    c) Alle Agendagruppen des Bodenseekreises, welche heute nicht vertreten waren, abfragen.
    d) Finanzierung des Service Paketes ist mit H. Göppel zu klären. AUN stellt finanzielle Beteiligung in Aussicht.

  5. Nächste Schritte (Auszug aus letztem LA21-Kluftern Protokoll, vom 25.10.06
  6. a) Abstimmungsgespräch mit H. Göppel durch H. Dr. Stottele, Termin: 8.11.06
    b) Kontaktaufnahme mit LA21-Ailingen, LA21-Markdorf, Kontaktstelle LA21 Bodenseekreis, LA21-Immenstaad, LA21-Kressbronn, LA21-Meckenbeuren, Aktion: E. Bär, Termin: 29.11.06
    c) Kontaktaufnahme DUH, Aktion: Dr. Stottele, Termin: Anfang Dez. 2006
    d) Abstimmung mit den Gesellschaftern der Energie Agentur, ob sie einer solchen Kampagne zustimmen könnten, Aktion: Dr. Stottele, Termin: Jan 2007
    e) Abstimmungsgespräch mit den Interessierten von a), b), incl. der Innung und einen Vertreter der Deuteschen Umwelthilfe (DUH), BM der LA21 Gruppen. Aktion: TS, EB, Termin: Feb. 2007

  7. Erste Agendapunkte zu 2.3 c):
  8. - Projektvorstellung durch DUH
    - Mögliche Rolle der Energieagentur FN
    - Mögliche Beiträge der Innung
    - Mögliche Zusammenarbeit mit interessierten Solarkomponenten Hersteller
    - Teilnahmeerklärung, Ansprechpartner, Liste
    - Finanzierung und Service Paketauswahl gemäß Anlage 1 auf S.3
    - Beschaffung des Werbemateriales
    - Informationsveranstaltung für die Bürger
    - Handwerkerregistrierung
    - Definition Termin für die Pressekonferenz

3. IBO-Stand 2007 der LA21 Agendagruppen, welche sich mit Solarnutzung beschäftigen.
  1. Basisdaten
  2. a) Warum machen wir mit, was sind die Ziele?
    - Förderung nachhaltiger Entwicklung der Solarnutzung
    - neuen LA21 Agendagruppen, welche sich mit der Solarnutzung beschäftigen aktivieren
    - Öffentlichkeitsarbeit, Interesse bei zukünftigen, privaten Solarnutzer wecken
    - Netzwerk zur Energie Agentur
    - Netzwerk der Bodensee Agendagruppe aufzeigen und Interesse für neue Gruppen wecken.

    b) Welche Agendagruppen machen mit machen?
    - LA21- Immenstaad
    - LA21- Kressbronn
    - LA21-Kluftern
    - Rest abfragen, EB Jan.2007

    c) Wann ist die IBO 2007?
    - von 16.03.07 bis 25.03.07

    d) Wo findet sie statt?
    - Halle B2

    e) Wie lange dauert die Veranstaltung?
    - 9 Tage, von 10:00 - 18:00Uhr

    f) Was darf die Teilname kosten, wenn überhaupt?
    - Was kostet der Stand? 1 qm = 100€, Größe ca. 30qm, - Rabatt, TS, Jan. 2007.
    - Sponsoren (Handwerker, Energie Agentur Bodenseekreis, AUN-FN, Innung, etc.

  3. Konzeption (TN, Standgröße, finanzielle Mittel, Layout, etc)
  4. Planungen
  5. Durchführung
  6. Nachbesprechungen
  7. Terminplan
4. Verschiedenes
  1. Solarheft monatlich für LA21-Kluftern
  2. Betriff nur LA21-Kluftern: Generell ja, aber die Verteilung muss intern verfolgen. Dem Vorschlag 10 Stück bestellen und was bei der LA21-Kuftern nicht benötigt wird, wird dem Informationsmaterial im Rathaus beilegt. Rechnung an Dr. Stottele, Hefte an E. Bär schicken wird umgesetzt, Aktion: E. Bär, ab 2007.

  3. Besuch Fa. EADS- Astrium in Ottobrunn
  4. Vorschlag von Peter Weimer: Bei der EADS- Astrium in Ottobrunn werden die Solarzellen für die Raumfahrt Missionen in aller höchster Güte gefertigt. Wenn seitens der LA21 Interesse besteht, könnte er eine Besichtigung organisieren. Die Führung würde so etwa 2-3 Stunden dauern und am Rückweg könnte man irgendwo auf der Strecke einen gemütlichen Abschluss machen. Es sollten mindestens ca. 10 Personen sein. Es hat auch Interesse bei den anderen Agendagruppen geweckt, Termin: April/Mai 2007. Weitere Themen: Brennstoffzelle MTU (H. Schuh), DLRA OP (Dr. Stottele)
  5. Intersolar, Messeverlagerung nach FN?
  6. Mittlerweile sind die Würfel gefallen, die Intersolarmesse geht nach München. Ich werde unabhängig über H. Schmid (Messe FN) und H. Elsässer (Intersolar) abfragen, wieso nicht FN? Was war das Kick Out für FN?
5. Termine
24.01.06, 20:0 Uhr, nächster Treff

Verteiler:
Asbahr Clifford, Ortsvorsteher Becker Heinz-Dieter, LA21-Kluftern Braun Hubert, LA21-Kluftern Dannenberg Romy, LA21-Kressbronn Haverkamp Andree´, LA21-Ailingen Heidbreder Roswitha, LA21-Markdorf Jäkle Berthold, LA21-Kluftern Kraffzik-Knauber Brunhilde, LA21-BK Lindemann Klaus, LA21-Immenstad Lüdecke Eberhard, LA21-Meckenb. Münch Jörg, LA21-Markdorf Näther Reinhold, LA21-Kluftern Puschkarsky Gerhard, LA21-Kluftern Schmid Annedore, LA21-Kluftern, in Kopieform Schuh Max, LA21-Kressbronn Schwaderer Gretel, Gast Dr. Stottele Tilmann, Ltr. AUN FN Weimer Peter, LA21-Kluftern H. Lindemann, bitte diese Mail an die Herren Weiser und Hendl weiterleiten. F. Dannenberg, bitte diese Mail an H. Stöffler weiterleiten.
Friedrichshafen, den 03.12.2006


Erwin Bär