Solardach-Kopf
logo
BSD-Kluftern
BürgerSolarDach Kluftern GbR (mbH)
Erwin Bär 
Im Häldele 4 
88048 Friedrichshafen 
Telefon 07544-3086 
E-Mail 
Webmaster 
Impressum 
Solardach
Home
Wir über uns
Aktuelles
Checkliste
Unsere Solardächer
Solarbundesliga
   Allgemeines
   Meldeformular
Links

Besucher:
Aktiv: 2
Heute: 10
Gestern: 10
Rekord: 73
Gesamt: 55246
-->

Solarbundesliga

  1. Aktiv in der Solarbundesliga

    Solarsport ist ansteckend! In ganz Deutschland sind bereits viele Menschen mit dabei und neue kommen laufend hinzu. Erfahren Sie hier, was die Solarsportler an der Liga so reizt.

  • Was ist die Solarbundesliga?
    • Die Solarbundesliga ist eine Rangliste der Solarenergienutzung erfolgreicher Kommunen in Deutschland. Messlatte ist die Kollektorfläche pro Einwohner bei der Solarwärme und die pro Kopf installierten Kilowattpeak beim Solarstrom. Veranstaltet wird die Liga von der Solarthemen-Redaktion in Zusammenarbeit mit der Deutschen Umwelthilfe e.V..

  • An wen richtet sich die Solarbundesliga?
    • Die Kommune/Ortsteilmelder übermitteln an die Redaktion der Solarbundesliga die gesammelten Leistungsdaten. Die Solarbundesliga soll für die lokalen Akteure einen Anreiz bilden, verlässliche Gesamtzahlen zu ermitteln beispielsweise durch Zählung auf den Dächern, Umfragen bei Installateuren oder Abfrage mittels unserer Homepageseite "Melde/Abfrageformular". Der Solarmelder für die Stadt Friedrichshafen und deren Ortsteile ist Erwin Bär aus Friedrichshafen-Kluftern (Details siehe am Abfrageformular unten).

  • Was ist bei der Solarbundesliga-Meldung zu beachten?
    • Nur gesicherte Zahlen kommen in die Wertung – keine Schätzwerte oder unsichere Hochrechnungen. Eingemeindete Orte und Dörfer dürfen für die Ortsteilliga gemeldet werden (Mindest-Einwohnerzahl ist 100).

  • Wie berechnet sich die Solarbundesliga?
    • Gewertet werden die Pro-Kopf-Daten in den beiden Teilbereichen Solarwärme und Solarstrom. Hinzu kommen Bonuspunkte, die eine ausgeglichene Entwicklung der beiden Teilbereiche belohnen. Bei der Solarwärme gibt es pro Quadratdezimeter je Einwohner einen Punkt, beim Solarstrom für drei Watt pro Einwohner. Die genauen Regeln werden auf der Seite FAQ der Solarbundeslia erläutert.