Solardach-Kopf
logo
BSD-Kluftern
BürgerSolarDach Kluftern GbR (mbH)
Erwin Bär 
Im Häldele 4 
88048 Friedrichshafen 
Telefon 07544-3086 
E-Mail 
Webmaster 
Impressum 
Solardach
Home
Wir über uns
Aktuelles
Checkliste
Unsere Solardächer
Solarbundesliga
Archiv
   Rückblick
   Presseberichte
   Bildergalerie
Links

Besucher:

Protokoll drucken: Defekte Signalleitung am Bauhof

Besprechungsprotokoll, vom 23.10.06, Abstimmungsgespräch zum Thema: Bürgersolardach am Bauhof, defekte Signalleitung im Streckenabschnitt vom Bauhof zum Bürgerhaus

Sehr geehrte Besprechungsteilnehmer,

anbei erhalten Sie das Besprechungsprotokoll zum obigen Thema, wie abgesprochen.

Kurzzusammenfassung:
Seit 6. April 2006 sendet uns der Controller, welcher im Bürgerhaus installiert ist, vom Bauhof keine Einspeisemengen mehr zu. Da bis zum heutigen Tag verschiedene Tätigkeiten durchgeführt wurden, Kosten aufgelaufen sind und die Anlage immer noch nicht funktioniert, war dies Anlas für dieses Abstimmungsgespräch.

Es wurden folgende Punkte besprochen:

1. Historie und bisherige Aktivitäten:
a) 10/11.2005, Verlegung der Fernheizleitung durch die Fa. Zacher, welche unsere Signalleitung kreuzt.
b) 06.04.2006, Fehlermeldung von allen 3 Bauhof Reglern, "keine Kommunikation seit 24 Stunden"
c) 13.04.2006, Meldung an Naturhaus zwecks Ursachenfindung und Fehlerbehebung
d) 26.04.2006, Rückmeldung von Naturhaus, Signalkabelunterbrechung im Streckenabschnitt Bauhof und Bürgerhaus, welches die TWF verlegt hat. (Kabelbeistellung Naturhaus)
e) 21.05.2006, Meldung an die TWF, Kabelbruch der Signalleitung, und Aufforderung die Unterbrechung wieder zu schließen. Grabarbeiten waren erforderlich.
f) 30.07.2006, Rückmeldung von Seiten TWF, Unterbrechung beseitigt.
g) 03.08.2006, Meldung an Naturhaus zwecks Kabelanschluss. Ich erhielt leider keine Rückmeldung, wann der Anschluss erfolgte.
h) 07.09.2006, Ausfall Regler mit der Nr. 3 am Bürgerhaus. In diesem Zusammenhang bat ich die die Monteure der Fa. Naturhaus bei dieser Aktion auch wieder die Steuerleitung anzuschließen.
i) 11.09.2006, Feststellung, dass die Verdrahtung der Signalleitung schon stattgefunden hat, aber die Signalleitung hat nach wie vor eine Unterbrechung.
j) 23.10.2006, Abstimmungsgespräch aller Beteiligten.
2. Ursachenanalyse: Welche möglichen Ursachen stehen derzeit im Raum?
  1. Beschädigung durch Bagger bei der Verlegung der Fernheizung.
  2. Argumentation:
    a) Dann hätte dieser Schaden bereits im Herbst 2005 auftreten müssen.
    b) Zwischen dem ersten und dem zweiten Kabelbruch gab es keine Erdbewegungen

  3. Mögliche Erdsetzungen nach Verlegung der Fernheizung
  4. Argumentation:
    a) Das 100mm Leerrohr ist so stabil, dass es diese Erddrücke standhält.

  5. Ist das Steuerkabel eine erdfeste Ausführung?
  6. Argumentation:
    a) Dieser Kabeltyp wird vom Reglerhersteller empfohlen, man will aber beim Kabelneueinzug ein widerstandsfähigeres Kabel verwenden.

  7. Ratten, Mader oder sonstige Nagetiere treiben im Leerrohr ihr Unwesen
  8. Argumentation:
    a) Erster Kabelbruch nach 6 Monaten im Bereich der Fernheizleitung, Kontrollermeldung
    b) Zweiter Kabelbruch innerhalb von nur weniger Wochen
    c) Vielleicht kamen die Nager stirnseitig in das Leerrohr (defektes Kabel aufbewahren?

3. Bisher angefallenen/offene Kosten:
a) Fa. Naturhaus Beyersdorffer für Fehlersuche und Leitungsanschluss: 324,80€
b) Fa. TWF für Grabarbeiten und Kabel flicken: 1.300€
4. Noch anfallende Kosten (geschätzt)
Die noch anfallenden Kosten sind schwierig abzuschätzen. Man kann noch nicht abschätzen, ob das Kabel nur eingezogen werden muss oder ob zusätzliche Grabarbeiten erforderlich werden. Die Verlegung des Leerrohres mit Kabeleinzug hatte 2005 ca. 3.700€ (netto) gekostet.

5. Entscheidung über weiteres Vorgehen und wer trägt die Kosten?

a) Klärung der Kosten mit der Versicherung der BSD, Aktion: E. Bär
b) Wenn Kostenübernahme geklärt, Auftragserteilung über die BSD, Aktion: E. Bär
c) Funktionstest mit oberirdisch verlegtem Steuerkabel, Aktion: Fa. Beyersdorffer
d) Kabeleinzug und flexiblem Zugseil (Kabelbeistellung: Fa. Beyersdorffer), Aktion: Fa. TWF
e) Verdrahtung des Steuerkabels und Überprüfung der Funktion, Aktion: Fa. Beyersdorffer

Wichtig:
Vor der Reparatur müssen die Kosten geklärt sein und eine Beauftragung vorliegen. Sobald Punkt 5a) geklärt ist, werden wir Sie entsprechend beauftragen.

Vielen Dank nochmals an alle Besprechungsteilnehmer für das konstruktive Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Erwin Bär

Besprechungsteilnehmer:

H. Asbahr, Ortsvorsteher Kluftern, bitte Mail auch an H. Reiser weiterleiten
H. Bär, GF, BSD-Kluftern GbR mbH
H. Schellinger, Fa. Naturhaus Beyersdorffer
H. Duller, Fa. TWF, bitte Mail auch an H. Weiß weiterleiten
H. Jäkle, GF, BSD-Kluftern GbR mbH
H. Weiß, Fa. TWF
H. Zacher, Fa. Zacher
H. Reiser, Hausmeister Bauhof/Bürgerhaus